CaterKati: Über uns > Unsere Geschichte

Unsere Unternehmensgeschichte

Seinen allerersten Auftritt hatte das frisch gebackene Ein-Frau-Bio-Unternehmen beim "Vogel der Nacht"-Festival im Bensheimer Stadtpark im Sommer 2008: Aus selbst gemahlenem Vollkornmehl und anderen Bio-Zutaten zauberte Katarina Metz (damals noch Michaelis) für die Festivalbesucher leckere Vollwert-Crêpes ... und die fanden reißenden Absatz.

Doch das war erst der Anfang: Schon ein Jahr später belieferte die junge Unternehmerin zwei Bensheimer Horte mit gesunden Bio-Gerichten. Die Mutter von zwei Kindern hatte sich vorgenommen etwas zu ändern an der Qualität des Essens, das ihre Kinder mittags vorgesetzt bekamen. So kochte die frisch gebackene Ernährungsberaterin zunächst allein und später mit Hilfe zweier Minijobber in der kleinen Küche des Kinderhauses Effax in Bensheim-Auerbach für 120 Kinder täglich.

Im Lauf der nächsten 6 Jahre verdoppelte sich die Anzahl der Mittagessen und viele Event-Aufträge für Bio-Caterings kamen hinzu. Die Küche platzte beinahe aus allen Nähten und Hände ringend wurde nach Verstärkung am Herd gesucht. Seit 2014 bereichert Küchenchef Timo Ley das Team - heute hat CaterKati drei Vollzeitköche und zwei Koch-Azubis, die täglich mehr 600 warme Bio-Mahlzeiten zubereiten und abends und am Wochenende mit viel Leidenschaft aufwändige Caterings kreieren.

Im Jahr 2015 konnte das Unternehmen dann endlich umziehen: Von der 35 qm großen Miniküche in die geräumige Großküche des "Montana"-Restaurants. Dort werden auch die Detox-Smoothie-Kuren hergestellt, die die Bensheimer seit 2015 als Partner der Firma "Lebeleicht" vertreiben. Seit Anfang 2016 ist als weiteres Standbein das "Café Elim", Mensa in der Pädagogischen Akademie im Elisabethenstift in Darmstadt hinzugekommen. Externe Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!

Unseren aktuellen Imagefilm haben Sie bestimmt schon gesehen. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie sich unser Unternehmen seit seinen Anfängen verändert hat, schauen Sie doch mal in unseren ersten kleinen Film rein, den wir 2011 produziert haben ...